Start

Henry-Dunant-Museum Heiden

Skizze Henry-Dunant-Museum Heiden

Der Gründer des Roten Kreuzes und Nobelpreisträger Henry Dunant verbrachte seine letzten Lebensjahre in Heiden. Im ehemaligen Bezirksspital ist ein ihm gewidmetes Museum eingerichtet. Dunants bewegtes Leben, seine politischen, sozialen und religiösen Überzeugungen sowie die Folgen und Früchte seines umtriebigen Wirkens werden in vier Themenräumen mittels zahlreicher Dokumente dargestellt.

Sonderausstellungen widmen sich Themen der Friedenssicherung, der internationalen Politik, der Medizin und Gesundheit sowie der sozialen Gerechtigkeit.

Henry-Dunant-Museum Heiden Asylstrasse 2, Postfach, CH-9410 Heiden,
Tel. +41 (0)71 891 44 04, info@dunant-museum.ch, www.dunant-museum.ch, Öffnungszeiten: April bis Oktober Di-Sa 13.15-16.30 Uhr, So 10-12/13.15-16.30 Uhr, November bis März Mi/Sa 13.30-16.30 Uhr, So 10-12/13.30-16.30 Uhr

Eine Erinnerung an Solferino von Henry Dunant
Originalflagge des IKRK
Büste von Henry Dunant
Wie wenn Henry Dunant gerade aufgestanden wäre …
Das Pyrophon, eine Leidenschaft von Henry Dunant