Lange Nacht   Ausstellung "iigfädlet"   "Buebetraum"   
 

Samstag, 1. Oktober 2016 

ORF – Lange Nacht der Museen

 

Bereits zum 3. Mal bieten das Henry-Dunant-Museum in Heiden und das Museum Heiden mit spannenden Vorträgen, Filmen, Führungen und Workshops ab 18 Uhr ein Programm für Nachtschwärmer an. Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der grenzüberschreitenden „Langen Nacht der Museen“ des Österreichischen Rundfunks. Das Ticket berechtigt zum freien Eintritt in die beiden Museen sowie in alle Museen Vorarlbergs, für freie Fahrt mit der Rorschach-Heiden-Bergbahn sowie mit dem Shuttlebus zwischen Rorschach und Lustenau. Detailprogramm unter langenacht.orf.at/state/bl/vorarlberg/

 
 

Vorankündigung gemeinsames Ausstellungsprojekt 

„iigfädlet"

 

Ab 30. April bis 29. Oktober 2017 widmen sich 8 Museen aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden und St.Gallen zeitgleich der Geschichte der hiesigen Textilindustrie. Die Ausstellungen stellen einerseits typische hier hergestellte Produkte vor, andererseits erzählen sie von einzelnen und gemeinsamen Schicksalen, prägenden Ereignissen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Am Projekt beteiligt sind das Volkskunde-Museum Stein, das Brauchtumsmuseum Urnäsch, das Museum Herisau, das Museum Heiden, das Zeughaus Teufen, das Textilmuseum St.Gallen, das Museum Prestegg Altstätten sowie das Ackerhus Ebnat-Kappel. Eine Webseite ist im Aufbau. Weitere Informationen über info[at]museen-im-appenzellerland.ch

 
 

Neue Sonderausstellung Volkskunde-Museum Stein 

Modellfahrzeuge gestern bis heute

 

Der Faszination für Modelle und der Begeisterung für Autos werden mit dieser Ausstellung mehr als nur Genüge getan: Grosse und kleine Buben und Mädchen können eine reiche Auswahl an Miniatur-Fahrzeugen – Sport- und Rennwagen, Strassenflitzer, Feuerwehrautos oder Lokomotiven – bestaunen. Die bis ins Detail nachgebildeten Modelle aus einer privaten Sammlung lassen die Herzen aller Autofans höher schlagen und zeigen auch die technische Entwicklung auf. Vernissage: Freitag, 30. September, 19 Uhr

http://www.appenzeller-museum.ch/pages/de/sonderausstellung/

 

 

 

 

Klein, aber massstabgetreu - und die Mechanik funktioniert!

 

 
 

Museen im Appenzellerland, www.museen-im-appenzellerland.ch

Museumskoordination / Departement Bildung und Kultur / Amt für Kultur
Landsgemeindeplatz 5, 9043 Trogen, Tel. 071 353 64 24
info@museen-im-appenzellerland.ch